Unser Schulchor war auch dabei!

Zusammen wird groß, was du klein beginnst!“ – Unter diesem Motto stand das diesjährige 6K-United!-Projekt, ein Musikprojekt für Schulen, Musikschulen und Chöre, an dem auch der Schulchor des Riesener-Gymnasiums teilgenommen hat. Nach intensiven Wochen des Probens machten sich die Schülerinnen und Schüler am Freitag, dem 28. Juni, gemeinsam mit den Musiklehrerinnen Theresa Baltes und Inga Heßler auf den Weg nach Düsseldorf, wo das ‘Mammutkonzert’ im ISS Dome stattfinden sollte.

Knapp 6000 junge Menschen bildeten an diesem Abend den womöglich größten Kinderchor Deutschlands und gestalteten gemeinsam ihr eigenes professionelles Konzert – zusammen mit einer Band aus Musikern, die sonst mit den Berühmtheiten der deutschen Musikszene auf der Bühne stehen. Mit Liedern wie „Can’t stop the feeling“ von Justin Timberlake, „Ombra mai fù“ aus Georg Friedrich Händels Oper Xerxes und dem schwedischen Volkslied „Vem kan sagla“ reichte das Repertoire von Barock bis Pop, von Rock bis Folk und Liedern aus anderen Kulturen. Auch in diesem Jahr war das Projekt wieder ein voller Erfolg.

Wie man sieht, hat es Spaß gemacht...

Wie man sieht, hat es Spaß gemacht…