Jana Schwermer aus der 6a ist die Gewinnerin unseres Schulentscheids. Im Finale setzte sie sich gegen ihren starken Konkurrenten Jonah Seewöster durch und qualifizierte sich damit für den Kreisausscheid der „Stiftung Lesen“, der Ende Januar stattfinden wird.

Mit Engagement und Lesefreunde übten die Schüler*innen der Jahrgangsstufe 6 auch in diesem Jahr fleißig, um gut vorbereitet und möglichst gelassen anzutreten. Bei wem sitzen die Betonungen am besten? Wer zieht das Publikum am stärksten in den Bann? Lana gelang es im entscheidenden Moment besonders gut, den Protagonist*innen ihres Lieblingsbuchs – „School of Talents 2“ von Silke Schellhammer – lebendige Stimmen zu verleihen und überzeugte die Jury und Schülersprecherin Kristina Minasyan durch ihren ausdrucksvollen Vortrag.

„Auch wenn ich sehr aufgeregt war, hat mir der Vorlesewettbewerb großen Spaß gemacht. Die Urkunde hänge ich in mein Zimmer. Dann kann ich mich immer daran erinnern“, gab die Siegerin im Anschluss ihre Eindrücke wieder. Auch der Zweitplatzierte Jonah gratulierte und freute sich über seine Urkunde.

Allen Teilnehmer*innen und Mitwirkenden ein herzliches Dankeschön – und viel Erfolg, liebe Lana, im weiteren Wettbewerb!