Junge aus Tansania mit Sehtesttafel

Schön, dass es in diesem Jahr wieder möglich war, Adventsgottesdienste in der St. Lamberti-Kirche zu feiern! Die Religionskurse der sechsten und siebten Klassen hatten sich diesmal denn auch für ein ebenso eigenständiges wie triftiges Thema entschieden: Nicht blind sein für das Wichtige im Leben, Mut entwickeln – gerade in einer Zeit, die von so vielen Sorgen und Ängsten geprägt ist. Und darüber hinaus: Auch anderen Mut machen! Die Erzählung von der Heilung des blinden Bartimäus (Markus 10, 46 – 52) motivierte die Schülerinnen und Schüler, eine Spendenaktion für die Christoffel-Blindenmission durchzuführen. 150 Euro kamen zusammen – Geld, das z. B. in ärmeren Ländern zur Finanzierung von Augenoperationen beitragen kann.

Szenisch umgesetzt wurde das Thema natürlich auch…