cimg3291

Gymnasiasten als Forscher

Stadtspiegel Gladbeck 17.11.2012

Wie funktioniert die Energieumwandlung bei Wassermühlen? Warum weinen wir, wenn wir traurig sind? Wie wird die Bewegung der Wellen in Smetanas „Moldau“ dargestellt? 

„Wasser“ war das Rahmenthema beim diesjährigen Science-Fair-Wettbewerb am Riesener-Gymnasium, zu dem alle Schüler der Stufe 8 außerhalb des Unterrichts über einen längeren Zeitraum kleine wissenschaftliche Untersuchungen durchführten. Deren Ergebnisse haben sie diese Woche vor einer Jury aus Eltern-, Lehrer- und Schülervertretern verteidigt. Platz drei erreichte Nina Schwarzer mit einer statistischen Untersuchung zur Regenwassernutzung in Gladbecker Privathaushalten. Nina Häselhoff  (Platz zwei) beeindruckte die Juroren mit einer so aufwändigen wie durchdachten Versuchsreihe zur Verdunstung von Flüssigkeiten auf unterschiedlichen Oberflächen. Schulsiegerin wurde Linda Brinkmann, die das Wachstum selbst gezüchteter Pantoffeltierchen unter bestimmten labormäßig hergestellten Umweltbedingungen erforschte und ihre Schlussfolgerungen überdies äußerst profund begründete. Herzlichen Glückwunsch!
cimg3291

Stolze Siegerinnen: Nina, Nina und Linda

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.