Der erste Anlass zur Freude: Die während des Adventsgottesdienstes gesammelten Spenden kommen laut Auskunft der Christoffel-Blindenmission in jedem Fall einem triftigen Zweck zugute. In Tansania haben viele Menschen, die am Grauen Star erkrankt und infolgedessen erblindet sind, zu wenig Geld, um eine Laser-Operation zu bezahlen, die ihnen die Sehkraft zurückgeben würde. Bei Kindern ist außerdem eine Narkose erforderlich, wodurch sich die Kosten für eine Kinder-Augenoperation auf 128 Euro erhöhen. Vielleicht sind die 150 Euro aber auch eine angemessene Anzahlung für einen maßgefertigten Kinderrollstuhl. In jedem Fall: eine große Freude für Menschen, denen geholfen werden kann, aber auch für ihre Helfer!

Der zweite Anlass zur Freude: Die Christoffel-Blindenmission ist so beeindruckt vom Engagement unserer Sechs- und Siebenklässler, dass sie über die Aktion in ihrer Quartalszeitschrift berichten wird. Der Artikel folgt.