Das habt ihr toll gemacht!

Vier Spiele zu jeweils 18 Minuten waren zu bestreiten, und unsere Mädchen haben doch tatsächlich alle gewonnen! Zuerst schlugen sie die Mannschaft aus Marl mit 2:0, danach die aus Datteln mit 3:0, dann wurden die Mädchen aus Recklinghausen mit 1:0 besiegt, und zuletzt gab es gegen das Team der Rosa-Parks-Gesamtschule aus Herten noch einen 5:0-Kantersieg, sodass die Riesener-Mädel am Ende mit zwölf Punkten und einem Torverhältnis von sage und schreibe 11:0 unangefochten die Kreismeisterschaften gewinnen konnten. Natürlich wird die Ehrenurkunde einen angemessenen Platz in unserem „Sporttrophäenschrank“ erhalten.

Für Charlotte, Salma, Sasha, Lea, Israe und Jaskiran aus der Klasse 5a, Marie aus der 5b und Johanna, Chiara, Ala’a und Leen aus der 5c geht es unter der Leitung von Erfolgscoach Bernhard Kessen nun im nächsten Jahr weiter, voraussichtlich gegen ein Team aus Gelsenkirchen. Vielleicht schaffen sie es ja sogar bis nach Berlin, wo im Juni die besten Mädchenfußballmannschaften Deutschlands gegeneinander antreten. Wir drücken jedenfalls kräftig die Daumen.

So sehen Sieger aus… – vielmehr: Siegerinnen!