Mit Marie-Lyne wird es lustig im Klassenraum

Seit nunmehr zwölfeinhalb Jahren schwärmen engagierte Lektorinnen und Lektoren im Auftrag der französischen Botschaft (und unterstützt vom Kulturkanal arte) in ganz Deutschland aus, um jungen Menschen auf unkonventionelle Weise die Sprache und Kultur unserer französischen Nachbarn nahezubringen.

Mit ihren Renault Kangoos gastieren sie in Kindergärten, Grund-, Berufs- und Realschulen sowie an Gymnasien und haben immer jede Menge Bücher, Spiele, Musik und Filme im Gepäck.
Marie-Lyne Rousse, die gerade mit dem FranceMobil drei unserer fünften Klassen besuchte, ist eigentlich Kanadierin. Aber mit Charme, Esprit und Temperament (– Eigenschaften also, die im Ruhrgebiet eher selten anzutreffen sind –) stellte sie rasch klar, wie sehr sie die französische Kultur und Lebensart verinnerlicht hat. Und tatsächlich gelang es der Lektorin spielend, die Herzen unserer Fünftklässler zu erobern. Am Ende hatten sie nicht nur allerhand Wissenswertes über das heutige Frankreich gelernt, sondern auch eine erste intensivere Begegnung mit der französischen Sprache absolviert. Für viele von ihnen wird es mit Sicherheit nicht die letzte gewesen sein. Und dafür danken wir nicht nur Marie-Lyne Rousse, sondern auch Patricia Römer, die diese überaus lebendige Veranstaltung organisiert hat!