Schnupperunterricht

Unter das Mikroskop

Unterricht und Experimente, Bogenschießen und Theater, Ausstellungen, Schulführungen und ganz viel Musik gab es am 21. November den ganzen Vormittag über, als das Riesener-Gymnasium wieder einmal für Groß und Klein  zu ungewohnter Stunde seine Pforten öffnete.  

Schnupperunterricht
Reges Treiben beim „Schnuppernachmittag“

Da womöglich ein noch größerer Andrang herrschte als sonst, waren viele Eltern – und viele Kinder – sicherlich froh, dass gut 14 Tage später die Möglichkeit bestand, sich nochmals detaillierter über unsere speziellen Angebote für die Erprobungsstufe zu informieren. Welche Instrumente kann  man in der Bläserklasse spielen lernen? Wie viele Auftritte gibt es pro Jahr? Welche Anforderungen werden an Schüler der bilingualen Klasse gestellt? Diese und ähnliche Fragen wurden im Rahmen des „Schnuppernachmittags“ am 8. Dezember in aller Ausführlichkeit beantwortet. Und zwei besonders gute Nachrichten konnten die Gäste obendrein mit nach Hause nehmen: Unsere Schulmensa ist in einigen Wochen bezugsfertig. Und schon zum 1. Februar wird für die Jahrgangsstufen 5 und 6 im Rahmen unseres Übermittags-Angebots eine Hauaufgabenbetreuung eingerichtet!