Unsere 6er engagieren sich!

Sie sammeln Deckel gegen Polio und schicken Pakete nach Peru.

Bereits seit September organisiert die Klasse 6a stufenübergreifend das Sammeln von Plastik-Flaschendeckeln. Aus dem Erlös finanziert der Verein „Deckel drauf e. V.“ weltweit, vor allem in Afghanistan, Pakistan und Nigeria, den Kampf gegen Polio. Bereits mehr als 153.000 Schluckimpfungen konnten auf diese Weise bezahlt werden – und mit den 55.041 Deckeln, die von den Kindern bisher zusammengetragen und Monat für Monat abgegeben worden sind, hat das Riesener-Gymnasium durchaus seinen Anteil daran.

Aber damit nicht genug: Pakete voller Aufmerksamkeiten stellte der Spanischkurs der Klassen 6a und 6b für benachteiligte Kinder in den Hochanden Perus zusammen, nachdem er im Unterricht von den traurigen Lebensbedingungen zahlreicher junger Menschen in den ländlichen Regionen des südamerikanischen Staates erfahren hatte. So wurden Süßigkeiten, Bastelmaterial, Spiele und Puzzles zusammengetragen und an das 60 Kilometer von Cusco entfernte Kinderdorf Munaychay geschickt, welches vom gemeinnützigen Verein „Herzen für eine Neue Welt e. V. / Corazones para Perú“ vor mehr als 19 Jahren errichtet wurde. Dort haben 80 verlassene und verwaiste Kinder und Jugendliche ein behütetes Zuhause gefunden. Über die Geschenke werden sie sich mit Sicherheit freuen. – Organisiert wurde die Aktion von Spanischlehrerin Anna Schröer, die bereits vor Ort als Übersetzerin für den Verein gearbeitet hat und ‚Patin‘ eines der Kinder ist.

Hier hat wirklich jeder etwas besorgt