Un jour à Liège et nos impressions

 ein Tag in Lüttich und unsere Eindrücke

 Auch in diesem Schuljahr machten die Französisch-Kurse der Jahrgangsstufe 9 unter Leitung von Frau Menning und Frau Römer einen Tagesausflug nach Lüttich (Belgien). Einige Schüler wollen euch über ihre Eindrücke berichten:

 

 Gruppenfoto Lüttich
 Manchmal versteht man nur „Bahnhof“. Riesener-Schüler
auf Erkundungsfahrt im Herzen Walloniens

  „Wir fanden den Ausflug fördernd, da wir nun unser Französisch im unmittelbaren Alltag nutzen mussten. Lüttich ist übersichtlich und nicht zu groß, so dass man sich sehr schnell orientieren konnte. Selbst die Initiative ergreifen und Leute ansprechen müssen in einer völlig fremden Stadt – das war schon etwas Neues! Jeder Einzelne von uns würde einen solchen Ausflug gerne wiederholen.“
(Ana, Christina, Jacqueline und Monja)

„Unsere Gruppe fand den Ausflug nach Lüttich ganz toll, gerade weil von uns noch keiner in Belgien war. Es war lustig, sein Französisch auch mal im Alltag auszuprobieren. Die meisten Leute haben uns sehr nett geholfen, wenn wir uns nicht ganz korrekt ausdrücken konnten. Wir haben auch einiges über die wallonische Kultur gelernt. Alles in allem war es eine spannende Erfahrung. Wir würden gerne bald wieder nach Lüttich fahren.“
(Alexandra, Anna, Franziska und Lena)

„Im Großen und Ganzen hat uns der Ausflug nach Lüttich gut gefallen. Es hat viel Spaß gemacht, die Stadt zu erkunden. Es gab aber auch ein paar Probleme, weil die Belgier viel schneller Französisch sprechen als wir und wir sie deshalb oft nicht gut verstanden haben. Doch dadurch haben wir auch besser gelernt, mit der Fremdsprache umzugehen.“
(Carina, Eva, Sarah und Svenja)

„Zum Glück bescherte uns Petrus mitten im November schönes Wetter! Die Stadtrallye, die wir bestritten, bereitete allen eine Menge Spaß. Nach ihrem erfolgreichen Abschluss kam eine leckere Pizza wie gerufen! Die restliche Zeit haben wir dann am Platz St. Lambert verbracht.“
(Christian, Dominik, Maurice und Mathias)

„Trotz gewisser Verständigungsschwierigkeiten während der Rallye war der Ausflug eine willkommene Abwechslung. Einem anderen Ausflug dieser Art würden wir ohne Zögern zustimmen. Die Sehenswürdigkeiten waren teilweise nicht so aufregend, wie wir es uns erhofft hatten, aber die Stadt selbst und die Geschäfte haben uns gut gefallen.
(Isabell, Julia, Radouane und Emre)