Sensationelle Ergebnisse beim diesjährigen Sponsorenlauf!

Mit einem erlaufenen Gesamtbetrag von 7187,50 Euro wurde das exzellente Ergebnis von 2016 noch deutlich übertroffen.

Alle zwei Jahre veranstaltet das Riesener-Gymnasium einen Spendenlauf, an dem die Jahrgangsstufen 5 bis 7 und auch immer mehr Lehrkräfte teilnehmen. Dabei setzen Verwandte und Freunde „ihren“ Läuferinnen und Läufern für jede gelaufene Runde eine bestimmte Geldsumme aus. Die Gesamteinnahmen werden dann unserem Förderverein überwiesen, der wiederum die Schule in vielerlei Hinsicht materiell unterstützt. – Mit einem Ergebnis, wie es am 20. September erzielt wurde, hatte wohl kaum jemand gerechnet. Hier sind die Fakten: Insgesamt wurden 2545 Runden von ca. einem Kilometer Länge gelaufen, die mit 7187,50 Euro genau 1919,94 Euro mehr einbrachten als im bisherigen Rekordjahr 2016. Den höchsten Ertrag erlief die Klasse 5a (1066,10 Euro), die längste Gesamtstrecke absolvierte die 7c mit 322 Runden. Beste Einzelläufer waren Joel Kasseböhmer (7a) und Raimo Holländer (7c) mit jeweils 24 Runden – eine glänzende Leistung, die Sina Schäfer (5a) als beste Einzelläuferin mit 25 Runden tatsächlich noch überbot. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, Organisatoren, Helfern und natürlich den Sponsoren danken wir als Schule sowie im Namen des Fördervereins!

Optimales Wetter und optimale Unterstützung: Auch die Rahmenbedingungen haben gepasst