stadtspiegel-19-01-2013

Schüler des Riesener bewältigten den „Milchparkour“

Stadtspiegel Gladbeck 19.01.2013

Der Milchparkour, eine altersgerechte Bewegungs- und Aktionsarena, die der Trendsportart „Parcour“ zugrunde liegt, brachte jetzt auch die 6. Jahrgangsstufe des Riesener-Gymnasiums in Schwung. Die Schüler mussten Hindernisse von verschiedenen Schwierigkeitsstufen überwinden.

stadtspiegel-19-01-2013

Foto: gen

Das dazu benötigte Equipment wurde für den Aktionstag von Sportstudenten der Universität Köln mitgebracht und in der Sporthalle des Gymnasiums aufgebaut.
Nach einer theoretischen Einführung sowie Dehn- und Aufwärmübungen wurden die Schüler von
Sportlehrern betreut durch den Parkour geführt. Eine gute Ernährung und viel Bewegung sind die besten Voraussetzungen, um den ganzen Schultag fit und konzentriert zu sein, so das Credo der Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW e.V. und der regionalen Schulmilch-Molkereien.
Der Milchparkour vereine sportliche Anforderungen mit den Bedürfnissen von Heranwachsenden. Für die Schulen könne er Impulsgeber sein, neue Elemente in den traditionellen Sportunterricht zu integrieren, und so selbst Bewegungsmuffel für den Sport zu begeistern.
Die Aktion ist Teil der Schulmilchförderung. Das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz des Landes NRW und die Landesvereinigung der
Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen e. V. setzten sich gemeinsam für eine gesunde Lebensweise an Schulen ein. Die Informationen werden durch verschiedene Medien und Aktionsprogramme der Schulmilch-Kampagne vermittelt. Dabei Ist die zentrale Botschaft: Es gibt einen Zusammenhang
zwischen guten schulischen Leistungen, guter Schulverpflegung und körperlicher Fitness.