Robolympics 2016

Nicht nur Yasin und Arda haben sich bei der Roboter-Stadtmeisterschaft prächtig geschlagen.

Am 19. April waren alle Gladbecker Schulen, die eine Roboter-AG anbieten, nun schon zum dritten Mal aufgefordert, ihr Können im Rahmen einer von der Initiative I + I = Z finanzierten Stadtmeisterschaft unter Beweis zu stellen. Ort der Veranstaltung war die Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule, und angetreten wurde in den Disziplinen Präsentation, Weg der Schlange, Roboball, Bergsteigen und Rumblepit. Für das Riesener-Gymnasium waren Marvin Händel, Arda Keles, Gabriel Krey, Erik Wellpoth und Yasin Yumuk dabei, und sie haben ihre Sache richtig gut gemacht: Als Zweitplatzierten (unter neun Teams) ist ihnen zwar die Siegprämie entgangen, dafür aber gab es Kinogutscheine, USB-Sticks und jede Menge Anerkennung von den Veranstaltern. Unsere Gratulation gilt auch den AG-Leitern Christian Burschik und Daniel Krag, deren Engagement und Knowhow für diesen Erfolg ganz wichtig waren.

IMG_4328

Demnächst auch als Marssonde? Das „Riesener-Mobil“