Big-Band-Fahrt Nottuln

Riesen(er)-Sound in Nottuln

Vom 9. bis zum 11. Dezember 2010 war die BIG BAND des Riesener-Gymnasiums auf Probenfahrt in Nottuln.

Big-Band-Fahrt Nottuln

Am Donnerstagmittag kamen wir 22 Bläser plus Frau Klockenbusch in der Jugendherberge an und sind dann, direkt nachdem die Betten bezogen waren, mit einer kleinen Probe gestartet. Danach haben wir den Bus nach Münster genommen und dort den Weihnachtsmarkt besucht. Es war wunderschön, da es geschneit hat und der Schnee uns bis zu den Knöcheln ging. Wieder zu Hause haben wir uns erst einmal aufgewärmt, noch einmal geprobt und den Abend mit „Popstars“ und einer Bad-Taste-Party ausklingen lassen.
Am nächsten Morgen war dann wieder Proben angesagt: Wir haben gelernt, richtig „jazzig“ zu spielen, aber „Pirates of the Carribean“ durfte natürlich auch nicht fehlen! Anschließend vergnügten wir uns im Schnee und sind dann allesamt zu Frau Klockenbusch und Herrn Döing nach Hause ins Stevertal gewandert. Dort gab es heißen Apfelsaft, Spekulatius und einen total süßen Hund namens Murphy. Die ’Faulen’ unter uns wurden von Herrn Döing zur Jugendherberge gefahren, der Rest ist mit Frau Klockenbusch zurückgelaufen. Am Abend haben wir dann wieder geprobt, danach noch Musik gehört und ein bisschen getanzt.
Als dann der letzte Tag anbrach, hieß es schon früh am Morgen Kofferpacken und ein letztes Mal proben. Danach ging es schon wieder nach Hause, aber wir waren uns alle einig: Es war eine einfach superschöne Bigbandfahrt! Und einen Wunsch haben wir auch alle: Wiederholung, bitte! J

Melina Müller & Nina Kütemann, 8b