Sieger Milchcup 2008

„Milchcup 2008“ am Riesener-Gymnasium

Anfeuerungsrufe, Applaus, mitunter auch (leicht verlegene) Sprechchöre: Am 4. März herrschte bis weit in die Nachmittagsstunden hinein in unserer Sporthalle ein reges Treiben. Kein Wunder, schließlich war sie der Austragungsort des Tischtennis-Rundlauf-Bezirksturniers „Milchcup 2008" für das westliche Ruhrgebiet.

Insgesamt 265 Schulen beteiligen sich in diesem Jahr an diesem Wettbewerb der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen e. V.; 31 von ihnen schickten ihre Spitzenteams nach Gladbeck, wo sich die Fünft- und Sechstklässler reihenweise spannende Matchs lieferten.

Sieger Milchcup 2008
Das Siegerteam der Klasse 6a

Ob es wohl am Heimvorteil gelegen hat? „Jedenfalls haben die Riesener-Teams ganz toll abgeschnitten", freut sich Sportlehrerin Gabriele Jesenek. Ein vierter Platz für die Jungen der Klasse 6 c, zweite Plätze für die Mädchen und Jungen der Klasse 5 a und, spezielle Gratulation, der Bezirksmeistertitel für die Mädchen der Klasse 6 a können sich aber auch wirklich sehen lassen! Als wohlverdienten Lohn gab es Urkunden, kleine Sachpreise und eine Woche Schulmilch umsonst. Unser Siegerteam, dem Laura Biancardi, Julia Forjan, Wiebke Henning, Laura Kuhlmann und Angelika Pawusch angehören, hat sich außerdem für die nächste Runde in Düsseldorf qualifiziert. Die Mädchen sind schon ganz schön aufgeregt und wollen in den Osterferien noch ein bisschen trainieren. Drücken wir ihnen am 25. April alle tüchtig die Daumen!