Nach der Party Gutes tun

WAZ 17.03.2015

Erst feiern, dann Gutes tun: Die Schülervertretung des Riesener-Gymnasiums hat der Welthungerhilfe 450 Euro gespendet.

Das ist der komplette Gewinn einer Schulparty, veranstaltet von der SV mit Hilfe der Organisation „Party in a Box“ im Januar. Am gestrigen Montag überreichte Cleo Waegemann von der Schülervertretung das Geld an Hannah Wittmann von der Welthungerhilfe. Die strahlte über die gute Tat genau so wie die anderen SV-Mitglieder und Schulleiter Michael Nieswandt.