Musische Schwerpunktsetztung

Das Riesener-Gymnasium ermöglicht seinen Schülerinnen und Schülern, gymnasiale Bildung mit einer persönlichen Schwerpunktsetzung im musischen Bereich zu verbinden! Hier werden junge Menschen befähigt, ihre künstlerisch-ästhetische Identität zu finden, ihr kreatives und künstlerisches Gestaltungspotenzial zu entfalten und kulturelle Orientierung zu erlangen.

Der musische Schwerpunkt setzt sich aus drei Säulen zusammen, welche je nach Neigung miteinander kombiniert werden können:

1 Die erste Säule ist die musikalische Bildung, welche bereits in den Klassen 5 und 6 mit der Anwahl der Bläserklasse in den Vordergrund gerückt werden kann. Weitere Zusatzangebote neben dem regulären Musikunterricht sind das Angebot, in den Chören oder der Big Band zu musizieren, und in der Oberstufe kann man den Kurs „Vokalpraxis“ belegen.

2 Die zweite Säule ist der Bereich der bildenden Kunst. Am Riesener-Gymnasium kommt seit Jahren ein Leistungskurs Kunst zustande. Die Schule arbeitet regelmäßig projektbezogen mit dem entsprechenden Fachbereich der Technischen Universität Dortmund zusammen.

3 Die dritte Säule bildet der Bereich Theater. Im Wahlpflichtbereich der Klassen 8 und 9 kann man das Fach „Darstellendes Spiel“ belegen. Außerdem hat das Theaterprojekt der Oberstufe eine lange und erfolgreiche Tradition!

Weiter Informationen in diesen Bereichen: