dsc01195-1

Konzentration ist angesagt

In Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Marcq-en-Baroeul/Gladbeck veranstalteten die drei Gladbecker Gymnasien anlässlich der 50-jährigen Städtepartnerschaft erstmalig einen Vorlesewettbewerb im Fach Französisch.

Dafür mussten sich die Schülerinnen und Schüler der Stufen 7 – Q1 zuerst in ihren Kursen nach Jahrgangsstufen getrennt qualifizieren. Die Sieger traten am Freitag, dem 4. April, in der Stadtbücherei Gladbeck zum Endausscheid an. Sie lasen zuerst einen von ihnen vorbereiteten und anschließend einen fremden französischen Text vor. Eingeschätzt wurden die Leistungen von einer vierköpfigen Jury. Diese bestand aus den Q1-Schülerinnen Julia Lausmann (Heisenberg-Gymnasium) und Lena Sobczyk (Riesener-Gymnasium), der Französischlehrerin Katharina Menning (Riesener-Gymnasium) und der Muttersprachlerin Céline Richter, einer Deutschlehrerin aus der Partnerstadt, die zurzeit mit einer Gruppe von Schülerinnen und Schülern am Heisenberg-Gymnasium einen Austausch durchführt. Geleitet wurde die Veranstaltung von Frau Rosenkranz (Heisenberg-Gymnasium).
Die Stufensieger waren Nele Duda (Stufe 7, Riesener-Gymnasium), Stefanie Saoub (Stufe 8, Riesener-Gymnasium), Aaron Condé (Stufe 9, Riesener-Gymnasium), Victor Mossakowski (Stufe EF, Heisenberg-Gymnasium) und Rebecca Kellermann (Stufe Q1, Riesener-Gymnasium). Für ihre hervorragenden Leistungen wurden ihnen jeweils eine Siegerurkunde und ein Preis in Form einer DVD überreicht. Auch alle anderen Teilnehmer erhielten über ihre Lehrer eine Urkunde.

Michelle Janski, Klasse 9a

dsc01195-1
Tous ensemble: Ein Siegerfoto darf natürlich nicht fehlen…