Kamera ab! Riesener macht Fernsehen

Die Klasse 9a besuchte den WDR in Köln und drehte ihr eigenes Magazin.

Hinter die Kulissen des Westdeutschen Rundfunks in Köln schaute die Klasse 9a am 20. Mai – und mehr als das: Nach einer entsprechenden Einführung produzierten die Schülerinnen und Schüler ihre eigene Magazinsendung. Dabei griffen sie nicht nur auf Einspieler aus dem WDR-Programm zurück, sondern bereiteten auch eine eigene Korrespondenten-Schalte und die gesamte Studiomoderation vor. Zudem wurden die Nachrichten und das Wetter recherchiert, getextet, bebildert und schließlich nahezu professionell gesprochen. Während einige Neuntklässler als Moderatoren, Korrespondenten, Nachrichtensprecher, Wetterfee oder Studiogäste ganz souverän vor der Kamera agierten, waren andere im Hintergrund tätig und widmeten sich intensiv der Maske, der Kameraführung, dem Ton, der Bildgestaltung und allen weiteren technischen Abläufen, die dem Zuschauer verdeckt bleiben. Das Ergebnis, ein knapp zwanzigminütiges Magazin voller interessanter und origineller Beiträge, konnte sich sehen lassen!

WDR3