Eine zauberhafte Matinee

Kann man zaubern lernen und lernen durch Zauber? Prof. Dr. Hans-Joachim Jürgens kennt sich da aus. Extra von der Universität Münster kam der Germanistiklehrer an das Riesener-Gymnasium, um auf diese Fragen näher einzugehen. Es wurde eine magische Vorlesung. Mit Playmobil-Bildern und Büchern zeigte er uns, wie man zwischen Zauberei und Show den Unterschied erkennt. Einige Kinder wurden ausgewählt, um mit dem Germanistiklehrer zu zaubern: zwei Mathegenies, zwei Leseratten und eine Erdkundespezialistin. Die Tricks haben uns alle verblüfft und wir konnten sie uns erst nicht erklären. Dann aber durften wir Anleitungen mitnehmen und zu Hause selber unsere Eltern verblüffen.

Aber es stellt sich noch immer die Frage: Könnten wir, wenn wir uns richtig Mühe geben, wirklich zaubern wie Ron, Harry, Hermine & Co.? Das weiß man nicht. Oder doch?

Bianca, Lina, Mara und Mareen (6c)