Ehrung für Nachwuchswissenschaftler

WAZ, 13.11.14

Am Riesener-Gymnasium präsentierten jetzt Schülerinnen und Schüler der achten Klassen ihre Forschungsergebnisse im Rahmen des Science-Fair-Wettbewerbes.

Dazu konnte jeweils eine kleine wissenschaftliche Untersuchung zu einem Thema durchgeführt werden, das den Schüleralltag betrifft. Das Projekt und seine Ergebnisse wurden schließlich im mündlichen Vortrag der Jury vorgestellt. Annika Loomann beschäftigte sich zum Beispiel mit den Werbeversprechen der Kosmetikhersteller und belegte damit als Schulsiegerin den insgesamt ersten Platz. In den Klassen lagen zudem folgende Schüler auf den Spitzenplätzen: Hendrik Host (8a) sowie Henning Crosberger, Fenja Dyhringer, Noel-Adrian Hollosi (8b) und Nele Duda (8c).