Depesche aus Vals: Riesener auf Skitour in Südtirol

Nach zwölf Stunden Fahrt und wohlbehaltener Ankunft im Jochtal haben wir uns zunächst in der Herberge und im freundlichen Skiort Vals umgesehen.

Am nächsten Tag ging es dann gut gelaunt mit unseren Skilehrern auf die Piste, und die ersten Schwünge und Kniffe konnten erlernt werden. Auch wenn noch nicht bei allen geliftet wurde und manche es ziemlich anstrengend fanden, wurde es ein sehr zufriedenstellendes Training. Nachdem die erste Unsicherheit überwunden war, machten wir nämlich tolle Fortschritte, die sich auch am nächsten Tag bei viel Sonnenschein weiter festigen sollten.

Mit viel Neuschnee ging es dann in den dritten Skitag. Wir waren von Mal zu Mal sicherer auf den Brettern unterwegs: Kurven, Vollbremsungen, Schwünge und Schussfahrt – kein Thema mehr! Für die nächsten Tage steht natürlich weiteres Üben auf dem Programm – und wer weiß, vielleicht wird unsere Mühe zuletzt mit einer Fahrt auf das knapp 2200 Meter hohe Joch belohnt?

Wir werden sehen!

Skikurs Riesener 2017

So geht’s! Optimale Bedingungen im Jochtal