Ausgiebig gerockt

Erinnert ihr euch noch an El Mobileh? Die Gruppe gründete sich 2010 aus der Schulband des Riesener-Gymnasiums, ist seither, zumindest beinahe, in der ursprünglichen Besetzung zusammengeblieben und feierte kürzlich im „Maxus“ vor vollem Haus ihre erste Album-Release-Party.

Wer nicht wusste, was „…das Verrückte macht“ (so der geniale Titel der CD), weiß es jetzt: Punk, verwoben mit Deutschrock, Metal und NDW-Reminiszenzen, lyrisch gebrochen durch Hannah van Unens Querflöte und effektvoll inszeniert vor allem durch Nick Birkens souveräne Performance am Mikrofon; man wünscht sich mehr davon!

Bedankt haben sich die Musiker auch bei Stefan Malzahn, ohne den es El Mobileh nicht geben würde. Der Musiklehrer war an diesem Abend übrigens selbst mit von der Partie, aber nicht als Gast, sondern als Leadgitarrist seiner neuen Band Twisted Worlds, die seit 2012 in Herten probt und nun im „Maxus“ ihren ersten öffentlichen Auftritt hatte.

Beiden Bandprojekten drücken wir für die Zukunft kräftig die Daumen. Bleibt zusammen, was immer auch geschieht!

Keep calm and listen to El Mobileh!

Keep calm and listen to El Mobileh!