neandertal

Auf den Spuren der Frühmenschen

Als wir uns am Morgen des 29. Februar für die Exkursion mit dem Biologie-Leistungskurses in das Neandertalermuseum in Mettmann trafen, staunten wir nicht schlecht, als der Vereinsbus des RW Oberhausen vorfuhr.

neandertal

In bequemen Ledersitzen konnte man nun noch ein wenig ausschlafen. Bei der Ankunft wurden wir in zwei verschiedene Gruppen aufgeteilt, die sich entweder zunächst auf den Weg zum Steinzeitworkshop im Wald oder auf eine Reise durch Jahrmillionen der Humanevolution begaben. Im Steinzeitworkshop wurden steinzeitliche Schädel in Gruppenarbeit möglichst wissenschaftlich bestimmt und in die humane Evolution eingeordnet. Besonders beeindruckend war der Schädel des „homo floresiensis“, eines wirklich winzigen Zwergmenschen, den wir vorher schon in diversen anderen Schädeln erkannt haben wollten. Die Führung durch das eigentliche Museum bot uns die Möglichkeit, vorhandenes Wissen anzuwenden und auch einige neue Aspekte über das Leben der Urmenschen und die Entwicklung bis zum homo sapiens zu lernen. Was noch zu sagen ist: Der Kurs war sich einig, dass sich um einen sehr gelungenen, unterhaltsamen, aber doch auch informativen Ausflug gehandelt hat.
Max Sandmann