stadtspaziergang2

Alt trifft Jung zum „Stadtspaziergang“ im Vinzenzheim

„Die Idee hat sich bewährt. Noch gibt es ja die Zeitzeugen, um so ein Projekt zu verwirklichen.“ So Rita Sannmann vom Seniorenbeirat unserer Stadt.

stadtspaziergang2
Lokalgeschicht einmal anders: Im Gespräch
mit Zeitzeugen wird das historische Gladbeck
Stück für Stück zusammengesetzt

Die Idee, das ist das Vorhaben, Vertreter verschiedener Generationen bei Vorträgen und Diskussionen über das historische Gladbeck zusammenzuführen – und in der Tat bewährte sie sich am 16. März nicht zum ersten Mal. Diesmal waren es Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 des Riesener-Gymnasiums, die im Vinzenzheim begrüßt wurden, um sich im Anschluss an eine instruktive Powerpoint-Präsentation mit den Senioren über soziale und architektonische Aspekte der Stadtentwicklung auszutauschen. Bei Kaffee, Tee und Kuchen war das Eis schnell gebrochen, zumal die Gäste im Gespräch allerlei Aufschlussreiches über die Infrastruktur und die kulturellen Traditionen ihrer Heimatstadt erfahren konnten. Mal ganz ehrlich: Wer wusste vorher schon, dass es in Gladbeck einmal eine Straßenbahn und im Wittringer Wald eine Freilichtbühne gegeben hat?