04.07.2016

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und Lehrer,

das Schuljahr 2015-16 ist „fast geschafft“, die Zeugnisse sind geschrieben und die ersehnten Sommerferien befinden sich in Reichweite! Doch bevor Sie und Ihr die „Koffer packt“, möchte ich kurz die Chance ergreifen, auf einige Aspekte am Ende des Schuljahres rückblickend Bezug zu nehmen:

Alle Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler des Riesener-Gymnasiums und auch Sie, liebe Eltern, können sehr stolz sein, dass wir 83 Abiturientinnen und Abiturienten durch die Prüfungen erfolgreich begleiten konnten und diese am 23.06.16 feierlich in der Stadthalle verabschieden durften. Wir wünschen unseren jetzt „ehemaligen“ Schülerinnen und Schülern viel Erfolg und Glück in ihrer weiteren beruflichen und privaten Lebensplanung und hoffen, dass der ein oder andere von ihnen uns nicht vergisst, uns hin und wieder besucht, um unserer Schule in einem Gespräch davon zu berichten!

Das Riesener-Gymnasium verabschiedete in diesem Jahr einen Abiturjahrgang, in dem 20 Schülerinnen und Schüler das bilinguale Abitur gemacht haben! Hier ein besonderer Dank an diejenigen Lehrkräfte und Eltern, die sich seit dem Schuljahr 2008 für den Aufbau des bilingualen Zweiges stark gemacht und diesen weiterentwickelt und gefördert haben! Das ist eine tolle und zukunftsorientierte Profilierung!

Der Schulentwicklungsplan der Stadt Gladbeck signalisiert uns, dass unsere Schule auf dem richtigen Weg ist und auch zukünftig konstante Anmeldezahlen vorweisen kann! Das geht nur, weil die Schule ständig bemüht ist, ihr Leitbild weiterzuentwickeln. Der Schulentwicklungsprozess läuft auf Hochtouren! So gehen wir im kommenden Schuljahr die ersehnte Zertifizierung des Riesener-Gymnasiums zur Europaschule an! Im Schwerpunkt sollen hier Möglichkeiten eines Auslandspraktikums für unsere Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase geschaffen werden. Außerdem möchten wir das Angebot im Wahlpflichtbereich des 8. und 9. Jahrgangs aktualisieren und im Hinblick auf einen Europa-Schwerpunkt erweitern! Alle dürfen also gespannt sein, welche Konzepte im neuen Schuljahr der Schulkonferenz zur Abstimmung vorgelegt werden!

Der Wandel in unserer Gesellschaft durch Annäherung wird zukünftig immer wichtiger: Dies schließt auch die Integration und das Überwinden von Sprachbarrieren an unserer Schule mit ein! Das Riesener-Gymnasium kann mit einem exzellenten und praxiserprobten Konzept in der Internationalen Förderklasse aufwarten und Kinder und Jugendliche fast jeder Altersstufe nach einer kurzen Zeit der Sprachförderung anderen Schulformen zuführen oder im gymnasialen Bildungsgang zu einem Schulabschluss führen. An dieser Stelle sei ein besonderer Dank an unsere Lehrkräfte der IFK für ihr außerordentliches Engagement ausgesprochen sowie an unsere Schulgemeinschaft für ihre Freundlichkeit sowie die hohe Akzeptanz am Riesener-Gymnasium!

In diesem Zusammenhang ist ebenso die Durchführung von Schüleraustauschen, wie z. B. der momentan laufende USA-Austausch, ein großer Gewinn für unsere Schule. Ich selbst hatte die Möglichkeit, die Schülergruppe mit ihrer Lehrerbegleitung kennen zu lernen und an unserer Schule willkommen zu heißen! Das vielfältig ausgearbeitete Programm lässt den Austauschgästen innerhalb von drei Wochen viel Raum und Möglichkeit, unsere Schule sowie die Stadt Gladbeck und umliegende Städte, wie z. B. Köln, aber auch die Hauptstadt Berlin kennen zu lernen und unterschiedliche Facetten der deutschen Kultur in der Erinnerung und auf dem ein oder anderen „Selfie“ mitzunehmen!

Sie und ihr seht also, dass man binnen eines Monats als neue Schulleiterin des Riesener-Gymnasiums sehr viel erlebt und kennenlernt in und von der neuen Schulgemeinschaft und dass die Tätigkeit insgesamt sehr spannend ist. Ich konnte mich bisher gut und intensiv in das Schulleben einarbeiten, so dass ich mich jetzt schon sehr wohl fühle in meiner alten Heimat, dem Ruhrgebiet. Für alle, die mich noch nicht so gut kennen, seien hier noch ein paar Fakten zu meiner Person:

Seit dem 03.06.2016 bin ich nun als Schulleiterin am Riesener-Gymnasium tätig. Zuvor war ich bereits mit der Schulleitungsaufgabe an einem Gymnasium in Kleve am Niederrhein beauftragt und habe diese Aufgabe durch eine Elternzeit für meine nun einjährige Tochter unterbrochen. Danach bin ich wieder als Schulleiterin in den Dienst am Riesener-Gymnasium getreten! Ich bedanke mich in diesem Zusammenhang herzlich bei der Schulgemeinschaft, dass Sie mir ihr Vertrauen ausgesprochen haben, um das Riesener-Gymnasium zu leiten! Das tolle Schulklima hier hat mir die Rückkehr in den Beruf sehr leicht gemacht!

Das Kollegium, die Schülerinnen und Schüler und ich starten mit großer Motivation in die letzte Schulwoche vor den großen Ferien! Wir würden uns alle sehr freuen, wenn Sie, liebe Eltern, die Zeit fänden, im Rahmen unserer Projektwoche am Donnerstag, den 07.07.2016 ab 15 Uhr, sich die Projekte ihrer Kinder im Rahmen unseres Schulfestes mit anschließendem Abschlusskonzert der Bläserklasse 6b anzusehen!

Ich wünsche allen in diesem Sinnen jetzt schon einmal „Schöne Ferien“!

Herzliche Grüße,

Verena Wintjes, Schulleiterin des Riesener-Gymnasiums